Hintergrund

Die Industriegeschichte ist ein Schwerpunkt in der Tätigkeit des Historischen Museums Thurgau. Die Ostschweiz und damit auch der Kanton Thurgau zählen zu den ersten industrialisierten Gebieten auf dem europäischen Kontinent. Die Textilindustrie hat in unserer Region eine lange Tradition, die bis ins Mittelalter zurück reicht.

Erste fabrikartig organisierte Textilfärbereien und -druckereien entstanden bereits im 17. und 18. Jahrhundert zum Beispiel in Hauptwil und Islikon. Später siedelten sich an den Flussläufen zahlreiche Spinnereien und Webereien an.

Zwischen 1910 und 1970 verdiente die Hälfte der Thurgauerinnen und Thurgauer ihren Lebensunterhalt mit Fabrikarbeit. Nach und nach sind neben der Textilindustrie auch andere Branchen entstanden, so etwa der Maschinenbau oder die Lebensmittelverarbeitung. Neben der Landwirtschaft hat die Industrie die Landschaft und die Menschen im Thurgau während langer Zeit geprägt.

Zusammen mit der Thurgauer Bevölkerung möchte das Historische Museum Thurgau mit diesem Internet-Projekt Erinnerungen an die Industriearbeit vergangener Jahrzehnte festhalten und jüngeren Generationen zugänglich machen.