Gemüse aus der Büchse

Solche Büchsen haben zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Aufbwahrung von Nahrungsmitteln revolutioniert. Gemüse, das schnell verdarb, blieb so lange haltbar. Diese Büchse aus der Sammlung des Historischen Museums Thurgau enthielt grüne Erbsen. Sie wurde von der 1902 gegründeten Firma «Fabrique de Conserves alimentaires Frauenfeld (Suisse)» hergestellt. 1906 fusionierte sie mit der Konservenfabrik Lenzburg.