Eine Lagerhalle als Ursprung eines Grossunternehmens

Die heutige Firma LISTA wurde 1945 vom Bauschlosser Alfred Lienhard in Herisau (AR) unter dem Namen "Lienhard Stahlbau" gegründet. Da die Schlosserwerkstatt schon früh sehr schnell wuchs, suchte der Gründer einen neuen Standort und zog 1951 ins thurgauische Erlen um. In einer Lagerhalle gleich neben dem Bahnhof begann die Firma mit der Herstellung von Betriebseinrichtungen, insbesondere von Stahlschubladenschränken. Die Produktion vergrösserte sich weiter, die Firma kaufte die Gebäude und das Land rund um die Lagerhalle auf. Die Lagerhalle und damit die ursprüngliche Produktionsstätte wurde allerdings oft renoviert und veränderte dadurch ihr Aussehen stetig. Sie ist indes noch heute den Teil des Hauptsitzes des heutigen Grossunternehmens und ein sichtbarer Verweis auf die Vergangenheit des Unternehmens.